Filme

Termine: 

OCCUPY - RESIST - PRODUCE, kinoki mikrokino #222

 Massenentlassungen und Fabrikschließungen als Folge der seit 2007 andauernden Finanzkrise haben die Frage nach der Arbeiter_innen-Selbstverwaltung neu gestellt. Oliver Ressler und Dario Azzellini untersuchen in der Dokumentarfilm-Trilogie OCCUPY, RESIST, PRODUCE drei Beispiele von Fabriksbesetzungen, in Mailand, Rom und Thessaloniki, die sich in erfolgreiche Experimente zur Neuerfindung der Arbeit im 21. Jahrhundert entwickelt haben. Die gesamte Trilogie ist zum ersten Mal in Wien zu sehen:

Termine: 

26 February 2017: Everything Under Control

In most cases an occupation is not a deliberate step towards workers' control but a means of workers' struggle against the closure of a production site or company or the relocation of production to another country. Occupy, Resist, Produce focuses on the rare, better organized cases where the purpose of the struggle is to bring production under workers’ control.

Termine: 

Occupy, Resist, Produce

Arbeit Occupy, Resist, Produce,
Eine Dokumentation von Dario Azzellini und Oliver Ressler


Die mehrteilige dokumentiert besetzte Fabriken unter ArbeiterInnenkontrolle.

Der erste Film der Serie Occupy, Resist, Produce Rimaflow lässt ehemalige ArbeiterInnen der Maflow-Fabrik am Rande Mailands zu Wort kommen, die seit Februar 2013 eine Mischform von unterschiedlichen ökonomischen Aktivitäten im Rahmen des Konzepts einer "offenen Fabrik" praktizieren.

Termine: 

ephemeropteræ 2016/#5 – Nira Yuval-Davis | Oliver Ressler

In ihrem Vortrag Brexit und der Vormarsch von zeitgenössischen autochthonen politischen Zugehörigkeitsprojekten thematisiert Nira Yuval-Davis die Folgen des Brexit Referendums im Kontext des generellen Aufschwungs politischer Gruppierungen, die nationale Zugehörigkeit in Europa betonen. Diese versuchen lokale von elastischen und globalen Identitätskonzepten abzugrenzen und teilen die Welt in ein „wir“ und „sie“ ein.

Termine: 

IMPULSE THEATER FESTIVAL: Occupy, Resist, Produce

Die ökonomische Krise hat zu Fabrikschließungen und tausenden von neuen Arbeitslosen geführt. „Occupy, Resist, Produce“ gibt Einblicke in drei sehr unterschiedliche Beispiele in Mailand, Rom und Thessaloniki, in denen es Arbeitern gelang, stillgelegte Fabriken unter ihre Kontrolle zu bringen. Die Videos von Dario Azzellini und Oliver Ressler zeigen Fabrikbesetzungen auch als ernsthafte Performances experimenteller direkter Demokratie und kollektiver Entscheidungsfindung.

 

Termine: 

Montag, 15.02: Solidarität mit Vio.Me | Film und Diskussion

Seit Mai 2011 halten die Arbeiter*innen von Vio.Me im griechischen Thessaloniki den Betrieb besetzt. Sie haben eine Kooperative gegründet und führen die Produktion mit einer selbst gewählten kollektiven Leitung fort.

Termine: 

Occupy, Resist, Produce. Screening and Discussion with Oliver Ressler and Gerald Raunig

In their series of films and installations “Occupy, Resist, Produce”, Dario Azzellini and Oliver Ressler focus on the occupation and recuperation of factories in Europe as a deliberate step towards workers’ control. In the three exemplary factories in Milan, Rome and Thessaloniki the workers took the initiative and became protagonists, building horizontal social relations on the production sites and adopting mechanisms of collective decision-making.

Termine: 

Filmabend im Fab Lab: “Occupy, Resist, Produce”

Wie wird in Zukunft produziert? Weiter in großen Fabriken, die vielleicht Aktionären gehören? Oder an Orten, wo die Leute selbst die Produktion in die Hand nehmen? An einigen Orten in Europa probieren einige genau das: Dinge zu eigenen Bedingungen herzustellen. Zum Beispiel in Trezzano sul Naviglio in der Nähe von Mailand, in Rom oder in Thessaloniki.

Termine: 

Occupy, Resist, Produce Screening and Discussion. Dario Azzellini and Oliver Ressler

Termine: 

Occupy, Resist, Produce – Vio.me 2015

Film und Gespräch mit DARIO AZZELLINI (Filmemacher) und
 TOM STROHSCHNEIDER (Neues Deutschland Chefredakteur)
 zu einer Fabrikbesetzung in Thessaloniki, Griechenland.

Termine: 

Film project in the framework of the International Film Festival – Opening Nights

The Athens Biennale 2015–2017 “ΟΜΟΝΟΙΑ”, in the framework of the Athens International Film Festival (Opening Nights), presents the film project of Dario Azzellini & Oliver Ressler Occupy, Resist, Produce on October 2, 8:15pm. In view of the critical historical juncture, the Athens Biennale 2015–2017 “OMONOIA” unfolds in three strands of debate and research intervention: the emergence of alternative economies, the performative in the political and the establishment of institutions that redefine existing structures.

Termine: 

Cybersax: Herbst- & Weinfest Radebeul

„Wir müssen selbst entscheiden, was wir wollen. Wir sind diejenigen, die die Bedürfnisse kennen und wissen, was in unserer Community los ist“, erklärt Omayra Pérez selbstbewusst. Sie will ihre Community eines an den Hängen von Caracas gelegenen Armutsviertels davon überzeugen, einen Consejo Comunal (Kommunalen Rat) zu gründen. In über 30.000 Consejos Comunales entscheiden die BewohnerInnen Venezuelas selbst kollektiv in Versammlungen über viele Belange ihres Umfeldes.

Termine: 

Solikon2015: Occupy, Resist, Produce – Vio.me 2015 (Original mit deutschen Untertiteln)

Dario Azzellini and Oliver Ressler


Die Arbeiter von VIOME in Thessaloniki, Griechenland haben sich unter widrigsten Bedingungen in einem langen Kampf um die Selbstverwaltung ihrer besetzten Fabrik Arbeitslosigkeit und Armut widersetzt. Im Anschluss: Gespräch mit den Filmemachern.

Termine: 

Solikon2015: Occupy, Resist, Produce – Officine Zero 2014 (Original mit deutschen Untertiteln)

Dario Azzellini und Oliver Ressler


Der neue Name der besetzten italienischen Fabrik Officine Zero ist ganz wörtlich zu nehmen: Null Chefs, null Ausbeutung, null Umweltbelastung. Officine Zero ist mehr als eine Produktionsstätte – es ist ein Kristallisationspunkt für neues Denken in der Region.

Termine: 

Solikon2015: Occupy, Resist, Produce – RiMaflow 2015 (Original mit deutschen Untertiteln)

Dario Azzellini and Oliver Ressler

Im Februar 2013 besetzen ehemalige Arbeiter der italienischen Fabrik RiMaflow das Werk und erfinden sich selbst, die Produktion und das Werk völlig neu. Aller Anfang ist schwer – doch ohne Anfang bleibt alles für immer unerträglich.

Termine: 

VORTRAG + SCREENING: OLIVER RESSLER + JULIA RAMIREZ im Rahmen von UTOPIAN PULSE

Vortrag und Filmscreening: OLIVER RESSLER
Occupy, Resist, Produce

Termine: 

15. KASUMAMA Afrika Festival

Afrika & die Diaspora:Traditionen MIgrtion & transformationen

Termine: 

OK. Video - Indonesia Media Arts Festival

International media arts festival, OK. Video, is back. This is the seventh festival organized biannually since it was first held in 2003. ORDE BARU OK. Video - Indonesia Media Arts Festival 2015 is held on 15 - 28 June 2015 and supported by the Galeri Nasional Indonesia which also becomes the festival's main venue.

 

http://okvideofestival.org/web/en/

Termine: 

Oliver Ressler & Dario Azzellini - Comuna Under Construction

'Comuna Under Construction' is an ethnography of self-organisation, a film which as part of a series of collaborations the artist Oliver Ressler carried out with Azzellini, takes a look at the everyday experiences of ordinary Venezuelan people. Since the initiation of a rhizomatic system of self-organizing - citizens come together to discuss local issues through a network of committees and subcommittees which empower people to initiate local development projects.

Termine: 

Keine Position beziehen ist keine Kunst

Discussing a radical intellectual and radical art practice.
Vortrag von Dario Azzellini (Soziologe & Politikwissenschaftler, JKU Linz)

Termine: 

Occupy, Resist, Produce - RiMaflow, film 2014, 34 min. by Dario Azzellini and Oliver Ressler

Occupy, Resist, Produce - RiMaflow, film 2014, 34 min.
Dario Azzellini and Oliver Ressler

shown at
Salon Orizzonti Occupati, 24 — 30 September 2014
Utopia is secession without instructions.
Secession, Friedrichstraße 12, 1010 Wien, Austria; www.secession.at

Termine: 

Filmvorführung: 5 Fabriken – Arbeiterkontrolle in Venezuela

Im Rahmen des „Cinéma la gauche“ präsentiert Die Linke Tempelhof-Schöneberg eine Filmvorführung mit anschließender Debatte in der Roten Insel.
 
5 Fabriken – Arbeiterkontrolle in Venezuela

Film: Dario Azzellini & Oliver Ressler,
Dauer: 81 Min., 2006
Sprache: Spanisch mit dt. Untertitel (OmU)
Samstag, 30. August 2014, 19.30 Uhr
in der Geschäftsstelle der Linken,
Feurigstr. 68, 10827 Berlin
(S1 Julius-Leber-Brücke, oder Bus 104, 204, 106)

Termine: 

Learning from... Caracas

Venezuelan law allows for an entity called the consejo communal (communal council), which empowers citizens to initiate local development projects through neighbourhood-based elected councils. Dario Azzellini and Oliver Ressler’s film, Comuna under construction (2010), begins with the story of a poor hillside community in Caracas as its inhabitants decide whether they want to organize a consejo communal.

Termine: 

Comuna im Aufbau – Comuna en Construcción

Dokumentarfilm: Comuna im Aufbau – Comuna en Construcción

von D. Azellini, O. Ressler, Österreich/Venezuela 2010, 94 min, OF dt. UT

In über 30.000 Kommunalen Räten entscheiden die BewohnerInnen Venezuelas selbst kollektiv in Versammlungen über viele Belange ihres Umfeldes. Der Film zeigt die Aktivitäten der Bevölkerung in den Armenvierteln von Caracas und auf dem Land, um dieses Ziel zu erreichen.

Veranstalter: Nicaragua Verein Hamburg e.V. – Eintritt: 7 Euro, ermäßigt 4 Euro

http://www.romerotage.de/romero-filmtage14.html

Termine: 

Comuna en construcción (Comuna im Aufbau)

„Wir müssen selbst entscheiden, was wir wollen. Wir sind diejenigen, die die Bedürfnisse kennen und wissen, was in unserer Community los ist“, erklärt Omayra Pérez selbstbewusst. Sie will ihre Community eines an den Hängen von Caracas gelegenen Armutsviertels davon überzeugen, einen Consejo Comunal (Kommunalen Rat) zu gründen. In über 30.000 Consejos Comunales entscheiden die BewohnerInnen Venezuelas selbst kollektiv in Versammlungen über viele Belange ihres Umfeldes.

Termine: 

Comuna Under Construction

In more than 30.000 Consejos Comunales the Venezuelan inhabitants decide on their concerns collectively via assemblies. Several Consejos Comunales can form a Comuna and finally a communal town.
The film “Comuna Under Construction” follows these developments throughout the hillside of the shantytowns of Caracas and the vast and wet plains of Barinas in the countryside.

Is it even possible to bring together state and autonomy?

A Film by Dario Azzellini & Oliver Ressler

Termine: 

Comuna Under Construction

LatinAmericanFilmFestival presents:

Comuna under construction

a film by Dario Azzellini and Oliver Ressler, which follows the developments in the barrios of Caracas and poor rural areas of Venezuela as people combine to build people power from below.

Termine: 

Comuna en construcción (Comuna im Aufbau)

Comuna en construcción (Comuna im Aufbau),

Dario Azzellini /Oliver Ressler, Deutschland/Venezuela, 2010, 94 min OmU

Ein Projekt des Sudaca e.V. im Rahmen der 4. Lateinamerikanischen Tage Leipzig

 

Termine: 

Comuna im Aufbau

Comuna im Aufbau, 96 min., 2011, Dario Azzellini und Oliver Ressler.

Termine: 

THE MOVEMENT OF IDEAS - THE BOLIVARIAN PROCESS

SEPTEMBER 17, PROJECTION 5: THE BOLIVARIAN PROCESS (1)

“Venezuela from Below” (avec Dario Azzellini), 2004, 67’

“5 Factories–Worker Control in Venezuela” (avec Dario Azzellini), 2006, 81’
OCTOBER 2, PROJECTION 6: THE BOLIVARIAN PROCESS (2)

“Comuna Under Construction” (avec Dario Azzellini), 2010, 94’ (version française)