Soziale Bewegungen

Ten Years of Transformation in Venezuela

Constituent Power in Motion

Cooperativismo, economía solidária e autogestão

Economía solidaria, formas de propiedad colectiva, nacionalizaciones, empresas socialistas, co- y autogestión en Venezuela

Universidade Estadual Paulista, Faculdade de Filosofia e Ciências, Marília: Unesp-Marília-Publicações, ISSN 1519-0110, pp. 5-30.

Entrevista con Dario Azzellini

„Comuna en Construcción“ – un documental de Azzellini/Ressler

“Vamos a decidir nosotros qué es lo que queremos. Nosotros somos los que sabemos las necesidades, qué es lo que pasa en nuestra comunidad”, explica Omayra Peréz con firmeza. En los barrios de los montes de Caracas, ella quiere convencer a su comunidad para que, juntos, formen un consejo comunal. Las y los habitantes de Venezuela deciden, de manera colectiva, en las asambleas de los más de 30.000 consejos comunales, sobre muchos asuntos de su comunidad.

You are missing some Flash content that should appear here! Perhaps your browser cannot display it, or maybe it did not initialize correctly.

Comuna im Aufbau

Comuna im Aufbau

„Wir müssen selbst entscheiden, was wir wollen. Wir sind diejenigen, die die Bedürfnisse kennen und wissen, was in unserer Community los ist“, erklärt Omayra Pérez selbstbewusst. Sie will ihre Community eines an den Hängen von Caracas gelegenen Armutsviertels davon überzeugen, einen Consejo Comunal (Kommunalen Rat) zu gründen. In über 30.000 Consejos Comunales entscheiden die BewohnerInnen Venezuelas selbst kollektiv in Versammlungen über viele Belange ihres Umfeldes.

Interview Radio Unerhört

Comuna im Aufbau - Ein Film von Dario Azzellini und Oliver Ressler

Der neueste Film von Dario Azzellini und Oliver Ressler startet jetzt in dem Kinos.
Die wachsende Desinformationskampagne gegenüber der Projekten und Phänomenen die in Venezuela stattfindet, treten die beide Filmemacher entgegen.
Jetzt können wir Dario Azzellini im Gespräch mit Viviana Uriona hören. Hier erfahren wir vieles, was in Venezuela zurzeit sich, von unten aus gesehen, entwickelt.

You are missing some Flash content that should appear here! Perhaps your browser cannot display it, or maybe it did not initialize correctly.

10 Jahre Bolivarianischer Prozess an der Regierung

Venezuela: Die konstituierende Macht in Bewegung

In den letzten Jahrzehnten hat vor allem die Frage nach der Übernahme der (Staats-)Macht für Kontroversen innerhalb der Linken gesorgt. Ob der Staat übernommen wird, bis zu einem bestimmten Punkt mit staatlichen Institutionen zusammengearbeitet werden solle oder doch lieber jede Kooperation vermieden werden müsse, war ein zentraler Streitpunkt. Die Wahl verschiedener linker Regierungen in Lateinamerika, vor allem die Fälle Venezuelas und Boliviens, spielen eine zentrale Rolle.

Volksmacht und Emanzipation

Kommunale Räte in Venezuela

Kommunale Räte in Venezuela

Internationale Solidarität – darin klingt das universalistische Projekt der Linken an, Emanzipation und gleiche Rechte, Freiheit und Auskommen für alle Menschen, weltweit.

collective ownership, expropriation, and workers self-management

Venezuela’s solidarity economy

The essay appraises and analyzes different organizational efforts of the Bolivarian government in Venezuela to achieve a democratization of property and management of means of production. The different approaches adopted since 2000 (first a strengthening of cooperatives, then the creation of Social production companies [EPS] and finally the Socialist Enterprises as well as the concept of endogenous development, normative orientation of production organization, and state job training) are described and critically analyzed.

Interview mit Dario Azzellini

Venezuela Bolivariana

Medien-Berichte über Venezuela und seinen Präsidenten Hugo Chávez sind keine Seltenheit. Trotzdem ist kaum etwas über die tatsächlichen gesellschaftlichen Veränderungen in Venezuela zu erfahren. Dort versucht man sich an einem Modell, dass weder typisch kapitalistisch, noch im bislang bekannten Sinne typisch sozialistisch erscheint.

So sollen beispielsweise die staatlichen Aufgaben allmählich durch selbst organisierte Basisstrukturen, wie z. B. Kommunale Räte, übernommen werden. Dieser Prozess verläuft unter aktiver Mitwirkung des Staates selbst.

You are missing some Flash content that should appear here! Perhaps your browser cannot display it, or maybe it did not initialize correctly.

You are missing some Flash content that should appear here! Perhaps your browser cannot display it, or maybe it did not initialize correctly.

Der Transformationsprozess in Venezuela stößt an Grenzen

Basisbewegung oder Staat?

Der Militär Chávez ist der Hoffnungsträger der sozialen Bewegung in Venezuela. Seine Rolle ist aber ambivalent. Einerseits stützt er die zunehmende Macht der Basisarbeit. Anderseits scheint Chávez ihr alleiniger Garant der Beteiligung und schwächt so die Selbstorganisation wieder. Klientelistische Strukturen, wachsende Korruption und das gescheiterte Verfassungsreferendum zeigen die Grenzen des jetzigen Transformationsprozesses auf.