Workshop

Termine: 

Die globale Krise der Demokratie

Tagesseminar mit Harald Neuber und Dario Azzellini

Globalisierungsprozess, multinationale Konzerne und internationale Wirtschaftsabkommen und die damit verbundene globale Ökonomisierung der Politik und des Sozialen beeinflussen die gesamtgesellschaftliche Entwicklung unserer Welt. Die Korrosion des Sozialstaates, zunehmen prekäre Beschäftigungsverhältnisse, die Begrenzung der grundlegenden Freiheiten im Namen der Sicherheit, die Vertiefung der Armut sowohl in der  3. Welt  als auch in den Industrieländern sind einige Gesichter dieser Krise.

Termine: 

Workshop auf der 27. Jahrestagung der Österreichischen Lateinamerika-Forschung: Militarisierung der Politik und Ressourcenkonflikte in Lateinamerika

Militarisierung der Politik und Ressourcenkonflikte in Lateinamerika (Arbeitskreis 1)

Koordination: Raina Zimmering und Dario Azzellini

Im Rahmen der 27. Jahrestagung der Österreichischen Lateinamerika-Forschung 27. – 29. Mai 2011

Im Bundesinstitut für Erwachsenenbildung St. Wolfgang, Strobl



Samstag, 28. Mai 2011

9.00 - 12.00 Uhr

Das mexikanische Militär im postneoliberalen Autoritarismus
Raina Zimmering

Militarisierung als Ausdruck einer hegemonialen Krise: Das Beispiel Mexiko
Stefan Pimmer

Termine: 

El proceso comunitarista de Venezuela (Donostia)

Seminario

A las 9:00. Cineforum de la peliucula "Comuna en construcción"

A las 11:00 Charlar-debate: "Proceso comunitarista en Venezuela"

Con Dario Azzellini

 

Termine: 

El proceso comunitarista de Venezuela (Bilbo)

Charla-debate:

"Proceso comunitarista en Venezuela"

Con Dario Azzellini

 

Termine: 

Internationalismus reloaded (Wochenendseminar)

Auf dem Wochenendseminar Internationalismus Reloaded (16.-17.4.)

Sonntag, 17.4.2011, 16:00-17:30

Podiumsdiskussion mit

Valery Alzaga (SEIU)
Dario Azzellini (Politik- und Sozialwissenschaftler)
Martin Schmalzbauer (Block G8)
Bruno Watara (Afrique-Europe-Interact)

Welche Forderungen und Zielsetzungen in internationalistischer Praxis können auf globalem Niveau gestellt werden können. Gibt es ein verbindendes Element, an dem sich Internationalismus heute entwickeln kann? Und was bedeutet das konkret für die Verbindung und Vernetzung unserer Kämpfe?

Termine: 

El negocio de la guerra e intereses geoestrategicos que motivan las confrontaciones

Conversatorio con Dario Azzellini

Invita la Corporación Jurídica Libertad

 

Termine: 

Workshop: "Soziale Bewegungen und Transformation in Lateinamerika", 5. Treffen deutschsprachiger Südamerika und KaribikforscherInnen, 29.9. – 3.10.2010

"Soziale Bewegungen und Transformation in Lateinamerika"
Von Dario Azzellini und Raina Zimmering

Freitag, 1. Oktober 2010

9.00 – 13.00 Uhr (inklusive Kaffeepause), LH 102

Verhältnis zwischen Basisbewegungen, Staat und neuer Institutionalität

Einheit 1:

  • Dario Azzellini: Venezuela: Gesellschaftliche Transformation im Spannungsfeld zwischen Staat und Bewegungen
  • Andrés Otálvaro: Venezuela, Misiones, Bewegungen und Klassenkampf (Otálvaro)

Einheit 2:

Termine: 

Produktionsgenossenschaften – Antwort von unten auf die Finanzkrise?

Workshop im Rahmen der Lateinamerikatage 2009

Mit: Dario Azzellini (Politikwissenschaftler, Autor, Filmemacher), Dorothea Härlin (attac, Berlin), Lars Stubbe (Sozialwissenschaftler), Arndt Neumann (Historiker, Autor), Jutta Klass (Zapapres)